Werbepakete
Login

Baden-Badener Winzergenossenschaft

Fantastische Tropfen von sonnenverwöhnten Terrassen

Die Weingüter in Baden-Baden & der Region punkten mit Top-Qualität!

Sie lieben die Natur, lassen sich gerne kulinarisch verwöhnen und schätzen einen guten Tropfen? Dann planen Sie bei nächster Gelegenheit doch mal einen Ausflug ins Baden-Badener Umland ein. Unseren Winzern hier in der Region verdanken wir nicht nur fantastische Weine, sondern auch eine einzigartige Kulturlandschaft, die außerdem gastronomisch viel zu bieten hat – vom Sterne-Menü bis zur badischen Vesper. Wir haben bei einigen Weingütern vorbeigeschaut und sind begeistert vom hohen Qualitätsanspruch der Weinbauern an ihre Produkte und ihre Arbeit.

Das Rebland – das Genuss-Dreieck von Baden

Malerische Dörfer mit wunderschönen Fachwerkhäusern und dazwischen auf sonnenverwöhnten Terrassen Reben, soweit das Auge reicht: Seit über 1000 Jahren wird im gerade einmal 15 Autominuten vom Baden-Badener Stadtzentrum entfernten Rebland Wein angebaut. Mit einer Rebfläche von 325 Hektar zählt das Genuss-Dreieck mit den Ortschaften Steinbach, Varnhalt, Umweg und Neuweier daher zu den größten, städtischen Weinanbaugebieten Deutschlands. Auf rund 80 Prozent wächst dort die Rieslingrebe, die hohe Ansprüche an Lage und Boden stellt. Nicht umsonst gilt der Riesling als „König der Weißweine“ – und hier in unserer Region sitzt er wahrlich auf einem mehr als standesgemäßen Thron. Bodenbeschaffenheit und Mikroklima bieten ihm schließlich beste Voraussetzungen. Hinzu kommen Winzer, die mit Leidenschaft und viel Herzblut die Weinberge bewirtschaften.

Zur Tradition gehört der berühmte Bocksbeutel

Wer sich ins Rebland aufmacht, der sollte natürlich in der Vinothek der Baden-Badener Winzergenossenschaft (WG) vorbeischauen. Mehr als 565 Winzer sind in ihr organisiert. „Die Weine stammen aus vier hervorragenden badischen Lagen: Mauerberg, Stich den Buben, Sonnenberg sowie den Steilhängen in Bühlertal“, erklärt Geschäftsführer Thomas Goth. Zur Tradition gehört der berühmte Bocksbeutel, der Neuweier schon seit 200 Jahren als Flaschenform dient und in Deutschland nur im Rebland, Tauberfranken sowie in Franken verwendet werden darf. In ihm werden bei der WG die Rebsorten Riesling und Spätburgunder aus der historischen Einzellage „Stich den Buben“ angeboten. Diese geht auf jene 30 Ar Reben zurück, die Markgraf Karl von Baden 1474 seinem Meisterkoch Hans StichdenBuben für seine Dienste zum Lehen gab. Den Spätburgunder verdankt unsere Region den Zisterzienser-Nonnen des Klosters Lichtenthal. 1245 brachten sie die ersten Burgunderreben aus ihrem Stammhaus Citeaux bei Beaune ins Badische – gottlob, möchte man heute sagen, hatten sie diese im Gepäck …

Tipp: Für die Freunde der hiesigen Tropfen bietet die WG übrigens auch kulturelle Events im Gewölbesaal an, zudem Weinwanderungen und bis 16. Dezember jeden Freitag (außer an Feiertagen) um 14.30 Uhr eine Kellerführung mit Weinprobe. Wer möchte, kann die Anbaugebiete auch entspannt per Segway-Tour erkunden. Möglich ist dies durch eine Kooperation mit cityseg.

Winzer aus Leidenschaft und Liebe zur Natur

Für den Schriftsteller und Regisseur Mario Soldati (1907 – 1999) ist „Wein die Poesie der Erde“. Eine Beschreibung, die treffender nicht sein könnte, denn Klima, Boden und Standort bestimmen, welche Rebsorte wächst und welche Geschmacksnuancen der Wein später hat. Aber das alleine macht noch keinen guten Tropfen aus. „Eine Rebe verlangt soviel Zuwendung wie ein Neugeborenes“ sagt daher ein georgisches Sprichwort. Und wer die Winzer in unserer Region besucht, der weiß, was dies bedeutet. Ein guter Wein erfordert harte und stete Arbeit im Weinberg, wenn Weinlese ist, sogar bis spät in die Nacht. Aber schauen Sie doch mal selbst bei den Winzern vorbei. Wir stellen Ihnen hier einige von uns ausgewählte Weingüter vor: Jedes von ihnen ist mehr als einen Besuch wert! Klicken Sie sich einfach mal durch unsere Empfehlungen – oder besser noch: Kosten Sie die Köstlichkeiten, denn wie sagt der Schriftsteller Joachim Ringelnatz (1883 – 1934) doch so schön: „Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind die, aus denen man trinkt“.

Weingut Schloss Neuweier
Weingut Nieger
Weingut Dütsch
Weingut Kopp
Baden-Badener Winzergenossenschaft Weinkeller
Baden-Badener Winzergenossenschaft Goth

Fotos: Baden-Badener Winzergenossenschaft

Nach                  oben
Google+